Unter dem Motto „Think global-meet local: Gespräche über Grenzen“ steht das CHANCENDORF Schattendorf für Entwicklungsmut auf dem Land und für eine gemeinsame, positive Zukunft. An stimmungsvollen Orten und auf geschichtsträchtigen Wegen bietet das CHANCENDORF Zeit und Raum für Gespräche mit Menschen und Organisationen, die im Aufbruch sind.

KONTAKT >

Fabriksgasse 44

A-7022 Schattendorf

T: +43 681/20582949

E: info@chancendorf.at

Impressum

Datenschutzerklärung

© 2018 by Ideenwirtschaft

ANKOMMEN - Das Chancendorf Schattendorf

Unter dem Motto „Think global – meet local“ bietet das CHANCENDORF SCHATTENDORF die Möglichkeit zum Gespräch für Menschen und Organisationen im Aufbruch. Du findest hier inspirierende Räume für belebende, anregende, ansprechende und interessante Begegnungen. Das CHANCENDORF SCHATTENDORF steht für Entwicklungsmut auf dem Land und für grenzüberschreitende Begegnungen.

 

Was wir Euch bieten:

Inspirierende Begegnungsräume, Genuss, Erlebnis und Entspannung stehen im Mittelpunkt der Gastlichkeit.

Im CHANCENDORF SCHATTENDORF gibt es die Möglichkeit sich zwischen drei Begegnungsstätten zu bewegen. Das Wandeln ist in Zeiten des Wandels somit ein wesentlicher Teil des Bildungskonzeptes: denn das Gehen erhöht durch neue Geh-danken auch die geistige Beweglichkeit…

Teams, Organisationen, Netzwerke und Regionen im Aufbruch sind herzlich eingeladen, diese Wege und Orte des Austauschs für denk-würdige Entwicklungen zu nutzen und gewagte Ideen zu entwickeln.

 

Begegnungsräume und Placemaking-Angebote werden thematisch auf Euch abgestimmt

  • das Kultur- und Kommunikationszentrum Schuhmühle (www.muehle-schattendorf.at) beinhaltet einen Seminarraum, einen Regionalladen, Ausstellungen und die Schaumühle – Begegnungsraum für ca. 15-40 Personen

  • das Seminarzentrum Mae Terra (www.maeterra.at) ist eine Begegnungslandschaft mit beeindruckenden Naturraum und Oktagon für ca. 10-20 Personen

  • das IDEEUM, den Leuchtturm der Zuversicht des Forum Lebensqualität Österreich (www.qualitaetleben.at) bietet eine Dialog- und Coachingzone für ca. 8-12 Personen

  • Zusätzlich gibt es das Tone Fink-Kunsthaus mit einem Plenarsaal für ca. 50 Personen, Verpflegungs- und Übernachtungsmöglichkeiten in Gastronomiebetrieben und bei lokalen hosts.

  • und die Wege, die sie alle verbinden und zu „Geh-danken“ einladen…

 

Placemaking-Angebote werden vom Verein „Globale Signale – Verein zur Förderung der Internationalen Bildungsarbeit im Chancendorf Schattendorf“ koordiniert.

Für Anfragen stehen wir Dir/Euch gerne zur Verfügung: info@chancendorf.at